Close

Kontaktieren Sie uns

Brauchen Sie IT-Service oder Support? Schicken Sie uns Ihre Online-Anfrage, und wir finden eine Lösung!

Your request was succesfully accepted!

Sortiments- und Kategorienverwaltung für E-Commerce und Einzelhandel

Für das in Deutschland gegründete Online Einzelhandel-Startup mit Wert von mehr als 100 Mio. Euro haben wir ein automatisiertes Sortiments- und Kategorienverwaltungssystem aufgebaut. Das System bezieht die Daten aus den Lager- und BI-Systemen und analysiert die Preise der Konkurrenten. Unter Berücksichtigung von Nachfrageprognosen und Saisonfaktoren führt das System eine Echtzeit-Neubewertung und Rekategorisierung der auf der Website verfügbaren Artikel durch.

Unternehmenslösungen sind einer der wichtigsten Fachbereiche von Iteora. Gerne arbeiten wir mit Einzelhandelsunternehmen zusammen. So haben wir beispielsweise für ein deutsches E-Commerce-Startup mit Wert von > 100 Mio. Euro ein modernes Sortiments- und Kategorienverwaltungssystem aufgebaut.

Anna Sokolova, Projekt Manager

Die Herausforderung

Dem Unternehmen fehlten klare Verfahren und Regeln für die Kategorien- und Sortimentsverwaltung. Die gesamte Arbeit wurde von Kategorie-Managern manuell erledigt. Es gab keine klar definierten Datenstandards oder Artikelbeschreibungen. Das Unternehmen verfügte über zwei verschiedene Lager mit unabhängigen Lagerverwaltungssystemen, und die Mitarbeiter mussten die Daten manuell aus den beiden Systemen beziehen. Die Konkurrenzanalyse wurde ebenfalls manuell durchgeführt. Da das bestehende System das Unternehmenswachstum untergrub, entschied sich die Geschäftsleitung, nach einer Lösung zu suchen.
Kundenprofil

Unser Kunde war das in Deutschland gegründete Einzelhandelsunternehmen mit Wert von mehr als 100 Millionen Euro. Der Name des Unternehmens wird im Rahmen der NDA vertraulich behandelt.

Die Lösung

Gemeinsam mit dem Kunden definierte das  F&E-Team von Iteora die Anforderungen an Drittsysteme (z.B. Lager), baute Verbindungsmodule, um die Daten an einem Ort mit den gleichen Methoden zu sammeln. Außerdem wurden die Kategorisierungs- und Sortimentsregeln entwickelt. Die Regeln bestimmten unter anderem, wie die Artikel zwischen den Kategorien verschoben werden, wie Artikelpreise geändert werden, wann die Artikel in die Rabattgruppe verschoben werden, etc. Auf der Grundlage dieser Daten entwickelten unsere Spezialisten ein Sortiments- und Kategorienverwaltungssystem. Das System, das unabhängig auf dedizierten Servern funktionierte, empfängt die Daten von externen Quellen, nimmt die Anpassungen vor und exportiert dann die Daten im notwendigen Format an andere Systeme. Das auf  .NET FrameWork basierende Produkt nutzt alle Vorteile des Microsoft-Technologie-Stacks.
Tätigkeitsliste
  • Definition von Regeln für die Kategorie- und Sortimentsverwaltung
  • Definition von Business Intellegence Daten und Systemen
  • Verknüpfung von BI-, Lager- und internen Systemen mit der Kategorienverwaltung
  • API für Export-/Importdaten erstellen
  • Überprüfen von Daten über 15.000 Artikeln in Echtzeit
  • Automatisierte Preisanpassung
  • Automatisierte Rekategorisierung
  • Automatisches Hinzufügen zu einer Rabattgruppe
  • Datenexport zu PCE-Engines
  • Versandt von Daten an Regulierungsbehörden
Eingesetzte Technologien
  • - .NET FrameWork
  • - C#
  • - Oracle No SQL
  • - MS SQL
  • - PHP

The results

15000 Artikel in Echtzeit

Preisanpassung und Rekategorisierung für 15.000 Artikel in Echtzeit

Automatisierte Verwaltung

Preisanpassung und Rekategorisierung vollautomatisch und erfordern keinen manuellen Eingriff

Stabil und sicher

Das entworfene System hat sich als zuverlässig, stabil und sicher erwiesen